Wer online Slots mit echtem Geld spielen möchte steht früher oder später vor dem Problem eine Einzahlung machen zu müssen. Natürlich gibt es auch soetwas wie Boni ohne Einzahlung wo man einfach nur 25 Euro geschenkt bekommt mit denen man spielen kann, aber diese Angebote sind rar und mit 25 Euro kommt man häufig auch nicht besonders weit. Wenn man dann etwas gewinnt muss man außerdem erst relativ hohe Umsatzbedingungen erfüllen bevor eine Auszahlung getätigt werden kann. Das schränkt einen schon sehr ein und daher sollte man grundsätzlich immer eine Casino Einzahlung ins Auge fassen obwohl man natürlich so etwas wie einen No-Deposit Bonus nicht einfach ignorieren sollte.

Es ist nicht möglich hier alles zu erwähnen was es zu beachten gilt, dafür gibt es sogar eigene Seiten wie Casinodepositors.com. Alleine das Thema Paypal Einzahlung (siehe hier) ist ein Thema für sich. Im Moment gibt es nämlich nur ein Casino bei dem man mit Paypal einzahlen kann und der Rest unterstützt diese Zahlungsmethode nicht oder darf sie nicht anbieten.

Bei Skrill sieht es zum Beispiel wieder anders aus. Das ist die neue Marke für Moneybookers und Moneybookers ist schon seit den Anfängen des online Glücksspiels am Markt vertreten und transferiert täglich Millionen für Casino- und Pokerspieler. Ich persönlich habe bei Skrill auch relativ viel Geld liegen und benutze es immer wieder für Einzahlungen in online Casinos. Der Grund dafür ist vor allem, dass die Zahlungen extrem schnell erfolgen und wirklich jedes Casino Skrill unterstützt. Wenn du also keine Lust hast ein tolles Casino zu finden, das dann doch keine Einzahlung mit Paypal oder einer anderen Zahlungsart zulässt, ist es am besten sich einfach mal 10 Minuten Zeit zu nehmen und ein Konto bei Skrill anzulegen. Neteller ist im Übrigen ziemlich das Gleiche, zwar wird es nicht von ganz so vielen Spielern genutzt weil es einfach weniger bekannt ist, aber das heißt nicht, dass es schlechter ist. Casinos bieten in der Regel alle auch Zahlungen über Neteller an.